COOKIE-RICHTLINIE

Die Website von www.pba.it, die im Sinne des geltenden Datenschutzgesetzes für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist, verweist auf die vorliegende Cookie-Richtlinie. In Bezug auf diese Datenverarbeitung erteilt der Verantwortliche zusätzlich zur Datenschutzerklärung der Website folgende Informationen.  Hier im Anschluss werden die verschiedenen Arten von Cookies und die auf der Website der pba S.p.A. eingesetzten Technologien im Sinne der Verfügung der Datenschutzbehörde vom Monat Mai 2014 „Vereinfachtes Verfahren für die Erteilung von Informationen und die Einholung der Einwilligung in die Verwendung von Cookies – 8. Mai 2014 (veröffentlicht im italienischen Amtsblatt Nr. 126 vom 3. Juni 2014)“, die unter der Internetadresse http://www.garanteprivacy.it/web/guest/home/docweb/-/docweb-display/docweb/3118884 eingesehen werden kann, sowie die Einstellungen und Nutzungsbedingungen dieser Cookies beschrieben.

 

Was sind Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von den besuchten Websites an das vom Nutzer verwendete Endgerät (in der Regel ein Browser) gesendet werden. Während des Besuchs einer Website durch den Nutzer werden diese Textdateien im entsprechenden Ordner des Browsers gespeichert und dann bei einem späteren Besuch an die Website zurückgeschickt. Cookies werden zur Verbesserung der Navigation, zur Speicherung der bereits eingegebenen Präferenzen des Nutzers (Username, Password u.ä.) und zur Verfolgung seiner Vorlieben und Präferenzen verwendet, und ermöglichen die Abwicklung gezielter Marketinginitiativen bzw. die Bereitstellung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit den Tätigkeiten des Verantwortlichen, wie z. B. Newsletter, Servicekommunikationen auf der Website usw. Eine Einschränkung ihrer Verwendung beeinträchtigt die Nutzung des Seiteninhalts während des Besuchs. Der Nutzer kann die Cookies jederzeit im Vorhinein blockieren oder aus dem Browser-Cache entfernen; derartige Maßnahmen könnten jedoch zu einer eingeschränkten Nutzung der von der Webanwendung angebotenen Dienste führen.

 

Arten von Cookies

Sitzungs-Cookies sind temporäre Dateien, die nur für die Dauer der Navigationssitzung des Nutzers aktiviert werden. Beim Schließen des Browsers werden die Sitzungs-Cookies gelöscht.

In der Regel werden sie beim Zugriff auf die Website zur Identifizierung des Nutzers verwendet, erinnern sich während der Navigation zwischen den Seiten der Website an dessen Präferenzen und stellen ihm zu einem früheren Zeitpunkt gesammelte Informationen zur Verfügung. Ein Beispiel dafür ist die Funktion „virtueller Einkaufswagen“ einer E-Commerce-Site. Werden beim Besuch einer Katalogseite bestimmte Artikel ausgewählt, merkt sich das Sitzungs-Cookie diese Auswahl und die Artikel bleiben so lange im virtuellen Warenkorb, bis der Nutzer zur Kasse geht. Ohne das Sitzungs-Cookie wäre die neue Seite nicht in der Lage, die auf den vorhergehenden Seiten getroffene Auswahl zu erkennen, wenn der Nutzer auf „Zur Kasse gehen“ klickt, und der Warenkorb würde immer leer bleiben.

 

Dauer-Cookies sind Dateien, die auch nach dem Schließen des Browsers aktiv bleiben und die Websites bei der Speicherung der Nutzerdaten und -einstellungen für spätere Zugriffe unterstützen. Dies ermöglicht einen schnelleren und zeitsparenden Zugriff, da keine erneute Anmeldung erforderlich ist. Neben der Authentifizierung ermöglichen diese Cookies weitere Funktionen der Website, wie z. B.: Sprachauswahl, Themenauswahl, Menüeinstellungen, Lesezeichen oder Präferenzen und vieles mehr. Während eines Besuchs ausgewählte Präferenzen werden durch den Einsatz der Dauer-Cookies beim nächsten Besuch aktiviert.

 

Drittanbieter-Cookies

Eine weitere Art von Cookies sind Drittanbieter-Cookies. Sie werden z. B. von der Website aktiviert, die der Nutzer zuerst besucht hat und auf der von einem anderen Server oder von der Website eines Drittanbieters stammende Werbeanzeigen vorhanden sind. Der Browser sammelt die von verschiedenen Quellen stammenden Informationen und sämtliche Elemente werden auf ein und derselben vom Nutzer aufgerufenen Seite angezeigt, während im entsprechenden Browserordner mehrere Cookies erstellt werden.

All diese Cookies können direkt über die Browsereinstellungen oder mit Hilfe spezieller und zum Teil kostenloser Programme entfernt werden. Darüber hinaus kann ihre Erstellung im Voraus blockiert werden, aber in diesem Fall könnten einige Dienste der Website nicht wie erwartet funktionieren bzw. der Zugriff auf diese Dienste nicht möglich sein.

Google Analytics ist ein von Google Inc. angebotener Dienst, der detaillierte Statistiken über den Websiteverkehr und die Datenverkehrsquellen erstellt. Dabei handelt es sich um den am meisten genutzten Statistikdienst. Google Analytics kann sämtliche Nutzer verfolgen, die über externe Links auf die Website gelangen, einschließlich Suchmaschinen und soziale Netzwerke, direkte Besuche und Referenz-Websites. Google Analytics zeigt auch Werbung, Pay-per-Click, E-Mail-Marketing sowie Links innerhalb von PDF-Dokumenten an. Link zur entsprechenden Datenschutzerklärung: http://www.google.it/analytics/learn/privacy.html.

 

Datenschutz und Sicherheit im Zusammenhang mit Cookies

Cookies sind keine Viren, sondern Textdateien, die weder vom Browser interpretiert noch im Speicher ausgeführt werden. Demzufolge können sie sich weder vervielfältigen, noch in andere Netzwerke ausbreiten und sich dort replizieren. Da sie zur Ausführung dieser Funktionen nicht in der Lage sind, fallen Cookies nicht unter die Standarddefinition von Viren. Cookies können jedoch auch für schädigende Zwecke verwendet werden. Da sie Informationen über die Präferenzen eines Nutzers, den Ablauf seiner Handlungen und die konkrete Navigation zwischen mehreren Websites speichern, können Cookies als Spyware verwendet werden. 

Viele Anti-Spyware-Produkte bezeichnen Cookies daher als mögliche Bedrohung. 

 

Cookies auf der Website der pba S.p.A.

Die klare Beschreibung der Art und Weise, in der ihre Website Cookies übermittelt, entspricht der verantwortungsbewussten und ethischen Haltung der pba S.p.A. mit Bezug auf den Datenschutz, dem diese Seite gewidmet ist. Die meisten Browser verfügen über eine integrierte Funktion zur Datenschutzeinstellung mit verschiedenen Stufen für die Annahme der Cookies, ihren Verfall und ihre Löschung, wenn der Nutzer eine bestimmte Website besucht.

Der üblichen Praxis vieler Websites entsprechend könnte die Website der pba S.p.A. Cookies auf dem Computer des Nutzers installieren.  Durch die Nutzung der Website erteilt der Nutzer seine Zustimmung zur Verwendung der von diesen Cookies eingesetzten Technologien, kann aber auch mithilfe des Personalisierungsfelds auf dieser Seite eine entsprechende Auswahl zu treffen.

Die pba S.p.A. verwendet Cookies in den an die Newsletter-Abonnenten übermittelten E-Mails; Zweck dieser für jede versendete E-Mail einmaligen Cookies ist die Prüfung, ob der Nutzer auf den in der E-Mail vermittelten Inhalt geklickt hat. Diese Cookies werden nicht auf dem vom Nutzer für die Navigation verwendeten Gerät gespeichert. 

 

Arten von Cookies und Wahl der Verwendungs- und Aktivierungsbedingungen

Technische Cookies

Einige Cookies sind für die korrekte Funktionsfähigkeit unserer Website unerlässlich. Ohne diese Cookies wären Sie nicht in der Lage, die Website zu besuchen und einige ihrer Funktionen zu nutzen. Bei diesen Cookies handelt es sich um „technische“ Cookies, d.h. Sitzungs- oder Dauer-Cookies, mit denen die vom Nutzer erteilten Informationen im Zuge der Navigation zwischen den diversen Seiten des Auswahlprozesses gespeichert werden.  Da es sich dabei um wesentliche Cookies handelt, kann ihre Deaktivierung die Nutzung der Inhalte der Website unmöglich machen oder stark einschränken. Diese Cookies erfassen keine Informationen, mit denen ein Besucher identifiziert werden kann, es sei denn, der Nutzer registriert sich auf der Website und bewegt sich nach dem „Login“ in einem geschützten Bereich.

Analyse-Cookies (Statistiken und Optimierung der Website)

Wir verwenden Drittanbieter-Profiling-Cookies von Google Analytics, um zu analysieren, wie die Besucher unsere Seiten nutzen, und diese Zugriffe zu überwachen. Demzufolge können wir eine qualitativ hochwertige Erfahrung bieten und unser Angebot aufgrund der effektiv von den Nutzern besuchten Seiten anpassen.

Mit diesen Cookies können wir zum Beispiel die beliebtesten Seiten verfolgen, die beste Verlinkung zwischen den Seiten ermitteln und die Ursachen für den Empfang von Fehlermeldungen durch bestimmte Seiten herausfinden.

Diese Cookies erfassen keine Informationen, mit denen der Besucher identifiziert werden kann. Alle erfassten und an Google Inc. weitergeleiteten Daten werden anonymisiert (durch die Eliminierung signifikanter Bestandteile der IP-Adresse, sowohl IpV4 als auch IpV6) und ausschließlich für die Verbesserung der Funktion unserer Website verwendet. Auf gesetzlicher Ebene werden anonymisierte Drittanbieter-Analyse-Cookies als technische Cookies behandelt und erfordern weder ein Informationsbanner noch eine Einwilligung nach Aufklärung oder eine Meldung an die Datenschutzbehörde.